Den Sieg eingeschädelt

Dienstag, 21.09.2021 | 23:09 Uhr

Der FC Thun entpuppt sich als hartnäckiger Widersacher. Doch Schaffhausen hält dagegen und köpfelt sich zum 2:1-Sieg.

Erleichterte Gesichter beim FC Schaffhausen. Der so wichtige Sieg ist Tatsache, ein Sieg, der der Mannschaft weiter Auftrieb gibt, ist der Anschluss ans breite Mittelfeld nun fast wieder hergestellt. Doch bis dieser Dreier eingetütet wurde, bedarf es ein hartes Stück Arbeit. 

Die Thuner reisten nach dem Cup-Coup gegen GC mit viel Selbstvertrauen in die Munotstadt und bestätigten ihre innere Ruhe in der Startphase der Partie. Nachdem Danilo Del Toro und Francisco Rodriguez erste Warnschüsse abgaben, schickte Pius Dorn von der rechten Seite erstmals einen Gruss in die Schaffhauser Box. Der mitgelaufene Saleh Chihadeh hielt dabei den Kopf hin und bugsierte das Leder trocken in die Maschen. Doch von Schockstarre war beim Gastgeber nichts zu spüren. Drei Zeigerumdrehungen später zeigte Dorns Gegenüber Jetmir Krasniqi, dass auch er Flanken schlagen kann und fand dabei Danilo Del Toro, der ebenfalls prompt mit dem Schädel einschlug. Die Partie wirkte zunehmend zäher, viele Zweikämpfe prägten das Geschehen auf dem Platz und die Gemüter erhitzten sich wiederkehrend, besonders, wenn der Unparteiische unglückliche Entscheidungen fällte. Der FCS liess sich dadurch nicht beirren und hätten kurz vor der Pause gar die Führung übernehmen können. Einen Freistoss von Rodriguez fand im Thuner Strafraum André Luis Neitzke, der mit seinem Kopfball Keeper Andreas Hirzel zu einer Grosstat zwang.

Unmittelbar nach dem Seitenwechsel enteilte Del Toro Freund und Feind, umkurvte Hirzel und legte in Richtung Penaltypunkt zur nachgerückten Offensive auf, allerdings hinderte ein Thuner Bein die Vollendung. Kurios wurde es in der 74. Minute mit einer Produktion von FCS-Akteuren, die von der Bank kamen: Fabio Fehr trat einen Corner in den Fünferraum, den Chihadeh wieder weg zu befördern versuchte. Dabei produzierte dieser eine Bogenlampe, worauf Goalie Hirzel per Faust retten wollte, aber über Neitzke stolperte, derweil Ivan Prtajin per Kopf einbüchste. Sein Jokertor sollte die Entscheidung herbeiführen, dabei musste der FCS einige Male zittern,denn bis dahin wurde es ein paar Mal brenzlig vor dem Schaffhauser Tor. So kam Neitzke zu einem Beinahe-Unfall, indem der Ball bei einem vermeintlichen Befreiungsschlag unglücklich über das Bein rutschte. FCS-Hüter Francesco Ruberto wehrte das Leder reflexartig ab, direkt zu Chihadeh, der jedoch die Abnahme an den Pfosten beförderte. Nachdem der ehemalige Schaffhauser Miguel Castroman nach 85 Minuten 22 Metern den Querbalken abschoss und weitere Standards erfolgreich und mit letztem Einsatz verteidigt wurde, erlöste der finale Pfiff des Schiedsrichters die Akteure von dieser hart umkämpften Partie.

Lange geniessen kann der FCS diesen Sieg nicht, steht bereits am kommenden Freitag das nächste Duell auf dem Programm. Die Munotstädter fordern den FC Wil 1900 im Bergholz und streben im Regioderby den nächsten Sieg an.


fcs #fcschaffhausen #füürundflamme #hoppschaffhuuse #disgälschwarz


Bild: www.sport-presse.com

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *


Telegramm


FC Schaffhausen – FC Thun 2:1 (1:1)
wefox Arena – 444 Zuschauer – SR: Alain Bieri.
Tore: 11. Chihadeh 0:1, 14. Del Toro 1:1, 74. Prtajin 2:1.
Schaffhausen: Ruberto; Krasniqi (79. A. Müller), S. Müller, Padula, Lika (64. Fehr); Bislimi (79. González), Neitzke, Hamdiu, Rodriguez (70. Kalem); Del Toro (64. Prtajin), Ardaiz.
Thun: Hirzel; Dorn, Sutter, Bürki, Schüpbach (93. Havenaar); Roth (87. Karlen), Rüdlin; Dzonlagic (87. Kyeremateng), Castroman (87. Vasic), Dos Santos (75. Gerndt); Chihadeh.
Bemerkungen: Schaffhausen ohne Wick (gesperrt), Maouche, Talic, Salhitaj, Paulinho (alle verletzt), Grob, Vukasinovic und Bajrami (alle nicht im Aufgebot). – 77. Pfostenschuss Chihadeh. – 86. Lattenschuss Castroman.
Verwarnungen: 18. Bislimi (Foul?), 66. Dos Santos (Foul), 75. Hirzel (Unsportlichkeit), 94. Schüpbach (Unsportlichkeit), 95. Dorn (Foul).
Spielzusammenfassung: FC Schaffhausen – FC Thun

Den Sieg eingeschädelt

Telegramm

FC Schaffhausen
FC Thun
Tuesday, 21.09.2021 | 18:00 Uhr
wefox Arena, Schaffhausen

Resultat: 2:1 (1:1)

Zuschauer: 444

Torschützen

11' Saleh Chihadeh (Assist: Pius Dorn) 0:1
14' Danilo Del Toro (Assist: Jetmir Krasniqi) 1:1
74' Ivan Prtajin 2:1

Karten

18' Uran Bislimi (Foul?) [1/4]
66' Daniel Dos Santos (Foul) [2/4]
75' Andreas Hirzel (Unsportlichkeit) [1/4]
94' Pascal Schüpbach (Unsportlichkeit) [2/4]
95' Pius Dorn (Foul) [2/4]

Hauptsponsoren