Versöhnliche Heimdernière

Donnerstag, 13.05.2021 | 19:05 Uhr

Der FC Schaffhausen will das letzte Heimspiel der Saison mit einem beherzten Auftritt abschliessen. Widerstand leistet der FC Chiasso, der alles versuchen wird, um nach elf Jahren Challenge League nicht abzusteigen.

Siebter, zweimal Achter, Neunter und zuletzt Letzter. Das sind die Endplatzierungen des FC Chiasso seit 2016. Und schon bald schien in dieser Spielzeit klar zu sein, dass es die Südtessiner nun definitiv erwischt und in die Promotion League absteigt. Doch auch heuer machen sie ihrem Ruf als «Die Unabsteigbaren» alle Ehre. Mit maximal sieben Punkten Rückstand auf die Konkurrenz kamen die «Rosso-Blu» bis auf einen Zähler heran, lagen danach wieder fünf Lenzen zurück und arbeiteten sich zuletzt wieder bis auf drei Punkte an Xamax heran, welches fast die gesamte Saison über auf dem neunten Rang klassiert ist. Der Spielplan will es nun so, dass die Fernduelle zwischen Xamax, Chiasso und Kriens über deren Schicksal entscheiden, wobei die Luzerner zur gleichen Zeit zu den Ligaerhalt mit einem Sieg gegen das ambitionslose Winterthur sichern können. Die Neuenburger empfangen das wackelnde GC, welches mit neuem Elan und Trainerstaff antritt, und hoffen zugleich auf einen Schaffhauser Sieg, um einer echten Finalissima in Chiasso zu umgehen. Die Zürcher spielen zugleich um den direkten Aufstieg, den der FC Thun ebenfalls beanspruchen will. Die Berner Oberländer empfangen Aarau, welches sich noch leise Hoffnungen auf den Barrageplatz macht. Spannung pur also am Freitagabend.

Der FC Schaffhausen schliesst mit den beiden Spielen gegen Chiasso und nächste Woche in Winterthur eine hervorragende Saison ab, welches vielleicht gar mit dem dritten Schlussrang gekrönt werden könnte. Die neue Mannschaft wuchs zu einer Einheit, welches mit tollen Leistungen unterstrichen wurde. Belohnt wurde das Team mit einem prickelnden Aufstiegskampf in einer wohl einzigartigen Konstellation, weil die Liga derart ausgeglichen gewesen ist. Zugleich hat Rodrigo Pollero die besten Chancen zum diesjährigen Torschützenkönig ausgezeichnet zu werden. Mit 18 Toren führt er das Ranking vor Filip Stojilkovic (Aarau/14) und Louis Mafouta (Xamax/14) an. Ivan Prtajin liegt mit 12 Treffern gleich dahinter. Den Assistkönig machen aller Voraussicht nach Dominik Schwizer (Thun/12), Francisco Rodriguez (11); Valon Fazliu (Wil/10 und Roman Buess (Winterthur/10) unter sich aus. Der fleissigste Schaffhauser Kartensammler ist übrigens aktuell Jetmir Krasniqi mit acht Verwarnungen, gefolgt vom Trio André Luis Nietzke, Valon Hamdiu und Francisco Rodriguez mit je sechs Gelben Karten. Dies unterstreicht auch, dass die Mannschaft nicht zimperlich mit ihren Gegnern umgeht.

Auf geht’s zum letzten Heimspiel. Wird der FCS zum Richter über Chiassos Zukunft oder ziehen die Tessiner den Kopf einmal mehr in letzter Sekunde aus der Schlinge? Eines ist gewiss: Das Team brennt regelrecht auf dieses Rivalenduell und wird mit grösstem Einsatz um die drei Punkte kämpfen. Für die Fans, für einen versöhnlichen Abschluss und mit dem Ziel den dritten Schlussrang zu erreichen.

#füürenand mit #füürundflamme #füürdäFCS und es chräftigs #hoppschaffhuuse

Spielinfos, Spieltag & Anspielzeit

Begegnung: FC Schaffhausen - FC Chiasso 1905
Spieldatum: Freitag, 14.05.2021
Türöffnung Stadion: 19:00 Uhr (Eingang Sektor A4, mittig beim VIP-Eingang).
Anpfiff: 20:00 Uhr
Einlass: Für Saisonabonnenten/Logengäste/Medienschaffende, die sich im Voraus angemeldet haben. Es gibt keine Abendkasse und keine Einzeltickets.
Zudem gilt:
- ausgefüllte Selbstdeklaration beim Eingang abgeben / oder QR-Code verwenden
- Saisonkarte bereithalten
- 1.5m Sicherheitsabstand
- Maskenpflicht im ganzen Stadion
- Konsumationsverbot
Live: Schaffhauser Nachrichten (Liveticker) / Radio Munot (Liveeinschaltungen)
Livestream: wird um 19:50 Uhr auf www.fcschaffhausen.ch/livestream aufgeschaltet
TV-Spiel: NE Xamax FCS-GC ab 19:45 Uhr im Free-TV auf blue sport Zoom incl. Highlights FCS – FC Chiasso 1905
(voraussichtlich) abwesend:
Paulinho, Sarr, Mozzone, Hamdiu.
Schiedsrichter: Esther Staubli / Mirco Bürgi / Christophe Loureiro / Tobias Thies
SFL Vorschau: FC Schaffhausen – FC Chiasso 1905


Bilanz FC Schaffhausen – FC Chiasso 1905

89 Meisterschaftsspiele
39 Siege 
28 Niederlagen
22 Unentschieden
Torverhältnis: 133:113
2 Cuppartien (1 Sieg, 1 Niederlage)


Kaderinfos FC Schaffhausen


Paulinho: Paulinhos Knie lässt derzeit kein Mannschaftstraining zu. Derzeit ist er bis auf Weiteres krankheitsbedingt suspendiert.

Bujar Lika: Kehrt nach seiner Gelbsperre wieder zurück ins Team.

Emiliano Mozzone: Wird der Mannschaft nicht zur Verfügung stehen. Mozzone zog sich in Thun bei einer Aktion eine Platzwunde am Hinterkopf zu, die getackert werden musste.

Mirza Mujcic: Hat seine Adduktorenverletzung noch nicht auskuriert und steht der Mannschaft weiterhin nicht wieder zur Verfügung.

Valon Hamdiu: Hat Probleme im Adduktorenbereich verspürt und wird aller Voraussicht nach geschont und dem Team nicht zur Verfügung stehen.


Bild: www.freshfocus.ch / Archiv

Versöhnliche Heimdernière

Hauptsponsoren