Karim Barry beendet seine Karriere

Mittwoch, 31.03.2021 | 13:03 Uhr

Der 27-jährige Stürmer Karim Barry beendet seine sportliche Laufbahn per sofort.

Eine weitere Karriere findet in diesen Tagen sein Ende. Der Stürmer Karim Barry hängt die Fussballschuhe nach einer schwierigen Saison an den berühmten Nagel. Nach einem fast vierjährigen Engagement beim FC Schaffhausen wechselt der gebürtige Basler vom Profisport in die Privatwirtschaft. Barry stiess am 19. Juni 2017 als Topscorer vom BSC Old Boys Basel (132 Spiele, 37 Tore) zum FCS und absolvierte insgesamt 91 Pflichtspiele (87 Meisterschaft / 4 Cup) für das Fanionteam. Dabei erzielte Barry 13 Tore und bereitete acht Treffer vor. Auch für die zweite Mannschaft stand er für zwei Partien im Einsatz.

Nachdem Barry in der aktuellen Mannschaft keinen Platz mehr fand, entschied er sich, trotz Bestreben sich einem anderen Verein anzuschliessen, das Profitum abzuschliessen und wird ab April 2021 einer beruflichen Tätigkeit in der Versicherungsbranche nachgehen.

Statement Karim Barry:
«Ich möchte mich beim FC Schaffhausen und insbesondere bei seinen Fans herzlich für diese fast vier Jahren bedanken. Dieser Verein hat mir die Chance gegeben, meinen Traum als Profifussballer auszuleben. Auch wenn es nicht immer sehr einfach für mich gewesen ist, möchte ich die Zeit in der Munotstadt nicht missen. Ich werde den FCS auch weiterhin mit verfolgen und wünsche dem Club viel Erfolg im Kampf um den Aufstieg.»

Der FC Schaffhausen bedankt sich bei Karim von ganzem Herzen für sein unermüdliches Engagement sowie sein Herzblut, welches er gegenüber dem FCS stets offenbart hat, und wünscht ihm in seinem neuen, beruflichen Werdegang alles erdenklich Gute.


Bild: www.sport-presse.com (Archiv)

Karim Barry beendet seine Karriere

Hauptsponsoren