Yassin Maouche wechselt in die Munotstadt

Dienstag, 16.02.2021 | 17:02 Uhr

Neuigkeiten von der Spielerfront: Der Defensivakteur Yassin Maouche wechselt per sofort zum FC Schaffhausen.

Im zentralen Mittelfeld gibt es im FCS-Kader weiteren Zuwachs. Per sofort stösst der 23-jährige Yassin Maouche ins Team und wird sich hauptsächlich in der Defensive befinden. Maouche ist am 23. Juli 1997 im französischen Ambilly, welches direkt an Genf grenzt, geboren und besitzt die französisch-algerische Doppelbürgerschaft. Der 184cm grosse Rechtsfüsser hat seine Juniorenstationen bei Servette FC durchlaufen und den Durchbruch ins Fanionteam bereits im Alter von 17 Jahren geschafft und steuerte gleich in seiner ersten Saison seinen Anteil zum Aufstieg von der Promotion League in die Challenge League bei. Nach einem weiteren Jahr bei Servette FC wechselte Maouche im Juli 2017 für drei Jahre zum FC Zürich. Nun hat der Franzose, der nebst englisch auch sehr gut deutsch spricht, noch vor Ende der aktuellen Transferperiode einen neuen Kontrakt bis zum 30. Juni 2022 mit Option beim FC Schaffhausen unterzeichnet.

Der FC Schaffhausen heisst Yassin herzlich in der Munotstadt willkommen und wünscht ihm viel Erfolg in seiner neuen Heimat.

Yassin Maouche wechselt in die Munotstadt

Hauptsponsoren