André Luis Neitzke kehrt zum FCS zurück

Samstag, 05.09.2020 | 17:09 Uhr

Weitere Good News gibt es aus dem Lager des FC Schaffhausen. Der ehemalige Capitano André Luis Neitzke kehrt nach drei Jahren wieder in die Munotstadt zurück.

Im Herbst 2017 wagte der gebürtige Brasilianer André Luis Neitzke den Sprung in die Super League und wechselte ins Wallis zum FC Sion. Diesen Schritt verdiente sich der 33-jährige Innenverteidiger, nachdem er während etwas mehr als drei Saisons insgesamt 113 Liga- und 9 Cupeinsätze für den FC Schaffhausen absolviert hatte. In der Walliser Hauptstadt kam Neitzke auf 52 Partien (48 MS / 4 Cup). Während der letzten Spielzeit spielte der Deutsch-Brasilianer auf der Maladière bei Neuchâtel Xamax FCS und konnte in den 35 Einsätzen (32 MS / 3 Cup) den sich anbahnenden Abstieg in die Challenge League auch nicht verhindern. Zuletzt in Biel/Bienne wohnhaft, zieht es Neitzke mit seiner Familie, welches vor zwei Monaten Zuwachs erhalten hat, wieder zurück nach Schaffhausen. In seiner Wahlheimat will sich der Defensivkünstler nun längerfristig niederlassen. Beim FCS hat Neitzke einen neuen Vertrag bis zum 30.06.2022 unterzeichnet.

Der FC Schaffhausen freut sich auf Andrés Rückkehr und heisst ihn herzlich willkommen zurück in der Munotstadt.

André Luis Neitzke kehrt zum FCS zurück

Hauptsponsoren