Alle Infos zum Auftritt gegen den Grasshopper Club Zürich

Montag, 20.07.2020 | 14:07 Uhr

Die Saison kommt so langsam aber sicher in die Zielgerade. Zum zweitletzten Mal tritt der FCS auswärts an. Dieses Mal im Letzigrund beim Grasshopper Club Zürich.

Seit Freitagabend ist eigentlich klar, dass der Aufsteiger in die Super League der FC Lausanne-Sport ist. Rein rechnerisch ist es zwar für GC noch möglich in den letzten fünf verbleibenden Spielen noch zu überholen, aber nach der 0:1-Niederlage auf der Pontaise wird dieses Unterfangen nahezu unrealistisch. Vielmehr müssen die Hoppers aufpassen, nicht noch in letzter Sekunde vom FC Vaduz eingeholt zu werden. Denn die Liechtensteiner verfügen derzeit über das nötige Schlachtenglück, wie zuletzt in Wil, als die Fürsten in den Schlussminuten einen 0:1-Rückstand drehten und die kapitale Partie im Bergholz mit 2:1 für sich entschieden. Daher wird auch die morgen auf dem Programm stehende Begegnung gegen Lausanne-Sport von grosser Bedeutung sein. Der FCS mischt vor allem als Schiedsrichter mit, denn wenn die Munotstädter – wie bereits am 09. August 2019 – erneut als Sieger aus Zürich zurückkehren, wird das Fernduell zwischen GC und Vaduz zu einem echten Krimi verkommen.

Das FCS-Kader ist nach einigen Ausfällen wieder nahezu komplett. Offiziell gelten nur noch Giandomenico Tanzillo und Paulinho als verletzt, die diese Saison definitiv nicht mehr zum Einsatz kommen. Dafür sind Bujar Lika, Gjelbrim Taipi und Mirza Mujcic nach ihren muskulären Blessuren wieder ins Team zurückgekehrt. Ebenso dürfen auch Hélios Sessolo und Amir Saipi nach ihren Gelbsperren wieder auf einen Einsatz hoffen. Jedoch wird FCS-Trainer Murat Yakin kurzfristig entscheiden, ob Saipi zwischen die Pfosten darf oder ob Calvin Heim nach seinem beeindruckenden Einsatz gegen Kriens erneut das Tor hütet.

Die Partie zwischen dem Grasshopper Club Zürich und dem FC Schaffhausen wird wieder über den Livestream zu sehen sein. Dieser ist zu finden unter folgendem Link: www.fcschaffhausen.ch/livestream.

Übrigens ist der Vorverkauf für das Heimspiel gegen den FC Stade Lausanne-Ouchy heute ab sofort über www.fcschaffhausen.ch/tickets aufgeschaltet.

#hoppschaffhuuse #deingelbschwarz

Spielinfos, Spieltag & Anspielzeit

Begegnung: Grasshopper Club Zürich - FC Schaffhausen
Spieldatum: Dienstag, 21.07.2020
Türöffnung Stadion: 19:30 Uhr für maximal 400 Saisonkartenabonnenten.
Anpfiff: 20:30 Uhr
Livestream: wird kurz vor Anpfiff auf www.fcschaffhausen.ch/livestream aufgeschaltet
(voraussichtlich) abwesend:  Giandomenico Tanzillo / Paulinho
Schiedsrichter: Anojen Kanagasingam / Didier Dubrit / Susanne Küng / Simon Rosset
Vorschauvideo: Matchvorschau mit Uran Bislimi und Bujar Lika


Daten & Fakten zum Spiel

Alle wichtigen Zahlen und Statistiken zur nächsten Begegnung finden Sie hier:
https://www.sfl.ch/challengeleague/matchcenter/match/201920/gc-fcs-13831/action/preview/


Bilanz FC Schaffhausen – Grasshopper Club Zürich


29 Pflichtspiele, davon 21 Meisterschaft / 7 Schweizer Cup
3 Siege FCS (alle auswärts: 1:0 am 26.03.2006 / 2:1 am 15.04.2007 / 1:0 am 09.08.2019)
18 Siege GC
8 Unentschieden 4x auf der Breite / 3x auf dem Hardturm / 1x LIPO Park)

1. Begegnung am 01.12.1931 im Cup 1/16-Finals -> 1:10 verloren, was gleichbedeutend die dritthöchste Heimniederlage der Geschichte ist.
Erster Punktgewinn am 11.12.1955 2:2 im Hardturm.
FCS hat zuhause noch nie gegen GC gewonnen.



Kaderinfos FC Schaffhausen

Amir Saipi: Steht nach seiner Gelbsperre dem Team wieder zur Verfügung.

Hélios Sessolo: Steht nach seiner Gelbsperre dem Team wieder zur Verfügung.

Mirza Mujcic: Hat alle Mannschaftstrainings absolviert und steht – Stand heute – wieder dem Team zur Verfügung.

Jetmir Krasniqi: Sollte dem Team wieder zur Verfügung stehen, soweit die kleinen «Blessuren» verheilt sind. Gut möglich, dass er jedoch nochmals geschont wird.

Gjelbrim Taipi: Konnte die muskulären Probleme beheben und steht dem Team wieder zur Verfügung.

Bujar Lika: Hat die Verhärtungen im Oberschenkel beheben können und sollte dem Team wieder zur Verfügung stehen.

Giandomenico Tanzillo: Tanzillo hat sich zwei von drei Aussenbänder gerissen und fällt mindestens 2 Wochen aus. Er befindet sich bereits wieder im Aufbautraining.

Paulinho: Paulinhos Knie lässt derzeit kein Mannschaftstraining zu. Derzeit ist er bis Ende Juli krankheitsbedingt suspendiert.

Alle Infos zum Auftritt gegen den Grasshopper Club Zürich

Hauptsponsoren