Torloses Unentscheiden in Wil

Samstag, 15.02.2020 | 21:02 Uhr

Der FC Schaffhausen spielt in Wil 0:0 Unentschieden. Das Team von Murat Yakin bleibt auch im 4. Pflichtspiel in Serie ungeschlagen. Bereits das zweite torlose Remis der Rückrunde für den FCS.


Der FC Wil startete mit drei Niederlagen ins 2020, während der FCS in dieser Zeit respektable 7 Punkte holte. So war bei beiden Mannschaften das Bemühen zur erkennen etwas Konstruktives zu kreieren. Doch was mit einem gepflegten Aufbau begann endete meist in ungenauen Pässen oder mit fehlenden Anspielmöglichkeiten. So suchte man vergeblich hochkarätige Chancen, wenngleich Wil eine Spur gefährlicher wirkte. Beispielsweise als in der 10. Minute Duah aus guter Position mit einem zu schwachen Schuss das Tor verfehlte oder etwas später Rohner den Ball nicht erreichte. Auf Seiten des FCS  waren Del Toro (25.) und Taipi (35.) mit ihren Versuchen ein Tor zu erzielen ebenfalls erfolglos. Torlos ging es also in die Halbzeitpause.

Keine Steigerung in Hälfte 2

Einen Leckerbissen gab es für die 910 Zuschauer in der IPG Arena auch nach dem Seitenwechsel nicht zu sehen. Die grösste Chance des Spiels bot sich Del Toro in der 56. Minute. Freistehend vor Mossi kam er mit einer Volleyabnahme zum Abschluss, aber auch dieser Ball flog am Tor vorbei. Um den einen Punkt bangen musste man dann noch in der 83. Minute, als Wil an der seitlichen Strafraumgrenze zu einem Freistoss kam. Brahimi zirkelte den Ball aber deutlich am FCS- Gehäuse vorbei. Das 70. Regioderby endete somit mit einer leistungsgerechten Punkteteilung, die ersten Punkte des Jahres für den FC Wil und ein weiterer wichtiger Punkt für den FCS. 

Rekordmeister zu Gast im LIPO Park 

Am nächsten Samstag, geht es für den FCS dann schon mit dem nächsten grossen Gegner weiter. Es gastiert der Grasshoppers Club Zürich im LIPO Park. Der Schweizer Rekordmeister, welcher sich zuletzt von seinem Trainer Uli Forte trennte, rangiert aktuell nur noch auf Platz 4. In den bisherigen aufeinander Treffen in der aktuellen Runde, blieb der FCS noch unbesiegt.

Telegramm

FC Wil 1900 - FC Schaffhausen 0:0 (0:0)

IGP Arena - 910 Zuschauer - SR: Luca Cibelli.
Tore: keine.
Wil: Mossi; Rohner (67. Bosic), Kamberi, Schmied, Schmid; Abedini (71. Ndau); Padula, Muntwiler, Brahimi, Duah; von Moos (63. Silvio).
Schaffhausen: Saipi; Qollaku, Kaiser, Mujcic, Belometti; Lika, Bunjaku; Barry (60. Paulinho), Taipi (89. Coulibaly), Del Toro; Sessolo (84. Missi Mezu)
Bemerkungen: Wil ohne Schäppi, Wörnhard, Fazliu, Klein (alle verletzt), Krasniqi (krank), Kostadinovic, Traber, (beide nicht im Aufgebot) - Schaffhausen ohne Nikci, Krasniqi, Vitija, Tanzillo (alle verletzt), Mevlja, Tranquilli, Ze Turbo, Bislimi, Imeri, Bajrami, Djordjevic (alle nicht im Aufgebot).
Verwarnungen: 4. Del Toro (Foul), 53. Lika (Foul), 86. Paulinho (Foul), 54..

Torloses Unentscheiden in Wil

Telegramm

FC Wil 1900
FC Schaffhausen
Saturday, 15.02.2020 | 17:30 Uhr
IGP Arena, Wil

Resultat: 0:0 (0:0)

Zuschauer: 910

Karten

4' Danilo Del Toro (Foul)
53' Bujar Lika (Foul)
86' Paulinho (Foul)

Hauptsponsoren