Moral für Aarau-Kracher getankt

Mittwoch, 29.01.2020 | 20:01 Uhr

In einem freundschaftlichen Test gewinnt der FC Schaffhausen in Jona gegen den FC Rapperswil-Jona 1928 mit 3:1. 

Der FCS kann doch noch gegen den FC Rapperswil-Jona 1928 gewinnen. Erst zum zweiten Mal überhaupt siegten die Schaffhausen in der Fremde gegen die Rosenstädter, auch wenn dieses Resultat für die Pflichtstatistik nichts einbringt. Nachdem Serge Müller die Munotstädter nach einer halben Stunde mittels eines Penaltys in Front brachte, sorgte Rappi nach 55 Minuten für den Ausgleich. In der Schlussviertelstunde tüteten Giandomenico Tanzillo und Edin Imeri – auf Zuspiel von Mergim Bajrami – mit ihren Toren den 3:1-Sieg im Grünfeld ein. Im Übrigen kamen mit Amir Saipi und Calvin Heim gleich beide FCS-Keeper zum vollen Einsatz. Heim stand kurzerhand beim FCRJ zwischen den Pfosten, da sämtliche Torhüter des Gegners ausfielen.

Gestärkt für schwieriges Aarau-Spiel

Während die Rosenstädter erst am 29. Februar beim FC Bavois in die Rückrunde steigen, geht es für den FCS schon am nächsten Sonntag weiter. Dann gastieren die Gelb-Schwarzen zum ewigen Kracher auf dem Brügglifeld beim FC Aarau. Dieser Schlager wird um 15:00 Uhr angepfiffen.

Telegramm

FC Rapperswil-Jona 1928 - FC Schaffhausen 1:3 (0:1)

Grünfeld - 50 Zuschauer - SR: Tobias Thiel.
Tore: 29. Müller (Penalty) 0:1, 55. Eusebio 1:1, 75. Tanzillo 1:2, 88. Imeri 1:3. 
Schaffhausen 1. HZ:
Saipi; Belometti, Müller, Kaiser, Paulinho; Bunjaku; Del Toro, Lika, Breitenmoser, Tranquilli; Barry.
Schaffhausen 2. HZ: Saipi; Qollaku, Mevlja, Kaiser, Aydeniz;, Coulibaly; Tanzillo, Müller, Imeri, Bajrami; Zé Turbo.
Bemerkungen: Rapperswil mit Calvin Heim (FCS) im Tor, da die FCRJ-Goalies ausgefallen sind. Schaffhausen ohne Mujcic, Kronig, Nikci, Krasniqi, Bislimi, Vitija (alle verletzt), Sessolo, Missi Mezu, Rether, Cooper, Casciato, Djordjevic (alle geschont / nicht im Aufgebot).

Moral für Aarau-Kracher getankt

Telegramm

FC Rapperswil-Jona
FC Schaffhausen
Wednesday, 29.01.2020 | 17:00 Uhr
Sportanlage Grünfeld, Rapperswil-Jona

Resultat: 1:3 (0:1)

Zuschauer: 50

Torschützen

29' Serge Müller (Penalty) 0:1
55' Eusebio 1:1
75' Giandomenico Tanzillo 1:2
88' Edin Imeri 1:3

Hauptsponsoren