Sieg bei Tabellenführer GC

Freitag, 09.08.2019 | 22:08 Uhr

Der FCS schlägt auswärts Tabellenführer Grasshopper.

Die Gäste legten gleich zu Beginn den Vorwärtsgang ein und kamen schon in der ersten Minute zu einem Eckball. Die folgenden Abschlüsse von Qollaku und Cooper brachten jedoch keine Gefahr für das Tor der Zürcher. Danach übernahm wenig überraschend GC das Spieldiktat. In gerader dieser Phase wurde jedoch der Grundstein für den Erfolg der Schaffhauser gelegt. Nämlich eine äusserst disziplinierte Abwehrarbeit. Zunächst flog ein Freistoss von Gjorgjev weit, wenig später ein Abschluss von Cabral knapp über das Tor. Man schrieb die 45. Minute als Saipi im Tor Schaffhausens ein Schuss halten musste. Der Goalie hatte mit dem Distanzschuss von Alves jedoch keine Mühe. So ging es mit dem korrekten 0:0 in die Pause.

In der 52. Minute meldete sich der FCS wieder im Angriff, Salvi hatte ein Geschoss von Sessolo zu entschärfen. Dann zwischen der 55. und 60. Minute hatte der FCS die heikelsten Momente zu überstehen. Die Hoppers machten Druck und drängten auf die Führung. Doch die Abwehr, inklusive Torhüter, liessen auch hier nichts anbrennen. In der 65. Minute dann sollte die entscheidende Szene folgen. Basic, wenige Minuten zuvor wegen eines harten Einsteigens gegen Zé Thurbo verwarnt, kam gegen Del Toro zu spät und säbelte diesen im Strafraum um. Den fälligen Penalty verwertete Sessolo sicher zu seinem 4. Saisontor und zur Führung für den FC Schaffhausen.

In der Schlussphase dieses Spiels, in welcher Vitija und Coulibaly zu ihren ersten Einsätzen für den FC Schaffhausen kamen, drängte GC nochmals auf den Ausgleich. Doch die Abwehr und Goalie Saipi, welcher sich gegen Wil noch von einem Weitschuss überraschen liess, spielten weiterhin solide und liess zu wenig zu, als dann man sagen könnte, GC hätte zwingend ein Tor erzielen müssen. Der FCS fährt somit mit dem ersten Saisonsieg im Gepäck nach Hause. Es war also dem FC Schaffhausen vorbehalten, als erste Mannschaft die Grasshoppers nach deren Abstieg zu besiegen.


GC-FC Schaffhausen 0:1 (0:0), 3890 Zuschauer, SR: Cibelli
Tor: 66. Sessolo (Foulpenalty)
GC: Salvi, Cvetkovic, Njie (81.Morandi), Alves (67. Diani), Basic, Salatic, Ben Khalifa, Cabral, Gjorgjev (71 Sukacev), Arigoni (80. Avdijaj), Pusic.
FCS: Saipi, Kronig, Mevlja, Müller, Tranquilli (57. Missi Mezu), Bunjaku, Cooper (57. Ze Turbo), Sessolo, Del Toro (74. Vitija), Qollaku, Bislimi (86. Coulibaly):


Sieg bei Tabellenführer GC

Telegramm

Grasshopper Club Zürich
FC Schaffhausen
Friday, 09.08.2019 | 20:00 Uhr
Stadion Letzigrund, 8048 Zürich

Resultat: 0:1 (0:0)

Zuschauer: 3980

Torschützen

66' Helios Sessolo (Penalty) 0:1

Karten

30' Nejc Mevlja
57' Veroljub Salatic
61' Marko Basic
65' Marko Basic
69' Gaëtan Missi Mezu
73' Imran Bunjaku
89' Petar Pusic
89' Giotto Morandi

Hauptsponsoren