Medienmitteilung vom 27. Mai 2019

Montag, 27.05.2019 | 10:05 Uhr

Der FC Schaffhausen verurteilt die gestrige Aktion einiger Anhänger des Vereins aufs Schärfste. Der Verein distanziert sich in aller Form von Diskriminierung, Gewalt und Sexismus. Solche Transparente dürfen nicht toleriert werden. Wie bereits gestern nach dem Spiel gegenüber den Medien kommuniziert, finden nun Gespräche statt mit den involvierten Personen und Fanverantwortlichen, danach wird der FC Schaffhausen über die weiteren Schritte informieren.

Medienmitteilung vom 27. Mai 2019

Hauptsponsoren