Nächste Niederlage für den FCS im Jahr 2019

Sonntag, 17.02.2019 | 11:02 Uhr

Auch das zweite Heimspiel im Jahr 2019 verliert der FCS, das Team von Coach Boris Smiljanic unterliegt dem SC Kriens zu Hause mit 1:2. Trotz früher Führung schafft es der FCS wieder nicht zu Punkten und verliert damit so langsam den Anschluss an die oberen Tabellenränge. 

Dabei hätte das Spiel für den FCS garnicht besser starten können, den die Unparteiische Esther Staubli zeigte nach einem Foul an Danilo Del Toro bereits nach 5 Minuten auf den Elfmeterpunkt. Den fälligen Penalty verwandelte Rückkehrer Tunahan Cicek wie bereits in der vor Woche sehr souverän und brachte den FCS früh mit 1:0 in Führung. Diese sollte aber nicht allzu lange anhalten, nur 3 Minuten später, nach einem schlechten Zuspiel von Rafael Zbinden auf Jackson Mendy konnte Nico Siegrist den Ball erobern und hatte keine Probleme seinen 13 Saisontreffer zum 1:1 Ausgleich zu erzielen. Erst nach 20 Spielminuten hatte der FCS seine nächste gute Torchance, als Nejc Mevlja nach einer Ecke frei zum Kopfball kam, doch der Ball konnte gerade noch vor dem überschreiten der Torlinien von einem SCK Verteidiger geklärt werden. Kurz vor dem Pausenpfiff, wäre es Nico Siegrist beinahe noch gelungen seinen 14 Treffer zuerzielen, jedoch konnte Mevlja den Ball für den schon geschlagenen Zbinden gerade noch an den Torpfosten lenken. So blieb es zur Pause beim 1:1 Unentschieden. 


Der FCS kam nach der Pause zunächst mit viel Schwung aus der Kabine raus, allerdings fehlte der Smiljanic Elf die nötige Durchschlagskraft in der Offensive um zu guten Torchancen zukommen. Dadurch kam der FCS zu keinen wirklich gut herausgespielten Torchancen im zweiten Spielabschnitt. Man versuchte es vermehrt mit Abschlüssen aus der zweiten Reihe, diese Stellten allerdings keine wirkliche Gefahr für SCK Keeper Simon Enzler dar. So gelang es dann dem SC Kriens in der 82 Minute nach einem Konter das 1:2 zu erzielen. Den ersten Abschluss konnte Zbinden zwar noch parieren, doch der wenige Minuten zuvor eingewechselte Omer Dzonlagic stand genau richtig und musste den Ball nur noch einschieben. 

Damit verliert der FCS auch sein zweites Heimspiel im Jahr 2019 und hat aus den ersten drei Spielen in der Rückrunde erst einen Punkt geholt. Zudem gelang es dem FCS in keinem der drei Rückrunden Spiele einen Treffer aus dem Spiel heraus zu erzielen, die nächste Möglichkeit dass zu ändern hat der FCS bereits nächste Woche am Samstag den 23.02 gastiert unser Team beim FCRJ.



Bericht: Moritz Meister

Nächste Niederlage für den FCS im Jahr 2019

Telegramm

FC Schaffhausen
SC Kriens
Saturday, 16.02.2019 | 17:30 Uhr
LIPO Park, Schaffhausen

Resultat: 1:2 (1:1)

Zuschauer: 1024

Torschützen

5' Tunahan Cicek 1:0
8' Nico Siegrist 1:1
82' Omer Dzonglagic 1:2

Karten

42' Danilo Del Toro
87' Helios Sessolo
90+3 ' Arijan Qollaku

Hauptsponsoren