FCS punktet erneut im eigenen Stadion

Sonntag, 11.11.2018 | 11:11 Uhr

Der FCS gewinnt nach drei sieglosen Spielen mal wieder vor heimischer Kulisse mit 3:2 und bleibt damit diese Saison weiterhin unbesiegt im LIPO Park. 


Das Spiel begann allerdings alles andere als gut aus Sicht des FCS, nach 6. Minuten setzte sich Andrea Padula gegen die Schaffhauser Defensive durch und schlenzte den Ball zum 0:1 ins lange Eck. Die Reaktion des FCS lies allerdings nicht allzu lang auf sich warten, nach einer schönen Kombination, flankte Paulinho perfekt auf den Kopf von Karim Barry, welcher nur noch zum 1:1 einnicken musste. Daraufhin wurde der FCS stärker und kam immer wieder zu Chancen, doch erst nach knapp 40.Minuten konnte Nejc Mevlja mit einem sensationellen Hackentor die 2:1 Führung für den FCS markieren. Kurz vor der Pause setze Miguel Castroman dann noch einen drauf und vollendete einen FCS Konter mit einem sehenswerten Abschluss zum 3:1. Mit diesem Ergebnis ging es Augenblicke später auch in die Halbzeitpause. 


In der zweiten Halbzeit, hatte dann der FCS die erste gute Möglichkeit, der Kopfball von Andre Goncalves verfehlte das Tor allerdings knapp. Danach konzentrierte der FCS sich mehr und mehr darauf zu Kontern und überliess den Gästen aus dem Tessin den Ball. Der FC Chiasso kam aber nie wirklich gefährlich vor das Tor von Geburtstagskind Franck Grasseler. Doch auch der FCS verpasste es den Sack zu zumachen, zunächst vergab Karim Barry eine gute Konter Chance und dann wenige Minuten später schoss Asslan Demhasaj nur knapp am Pfosten vorbei. So kam es dann wie es kommen musste, die Gäste erhielten 10 Minuten vor Ende einen Freistoss aus aussichtsreicher Position, welcher von Nicolae Milinceanu an der Mauer vorbei den Weg ins Tor zum 3:2 Anschlusstreffer fand. Somit wurde das Spiel in der Schlussphase nochmal spannend. Allerdings gelang es dem FC Chiasso nichtmehr den Ausgleich zu erzielen.

So gewinnt der FCS nach drei sieglosen Spielen in Folge mit 3:2 zu Hause gegen den Tabellenvorletzten aus Chiasso und hält somit auch den Anschluss ans obere Tabellendrittel. Nach der Länderspielpause gastiert dann am Freitag den 23. November das aktuelle Schlusslicht der FC Aarau beim FCS.


Bericht: Moritz Meister

FCS punktet erneut im eigenen Stadion

Telegramm

FC Schaffhausen
FC Chiasso 1905
Saturday, 10.11.2018 | 17:30 Uhr
LIPO Park, Schaffhausen

Resultat: 3:2 (3:1)

Zuschauer: 1028

Torschützen

6' Andrea Padula 0:1
10' Karim Barry 1:1
38' Nejc Mevlja 2:1
45' Miguel Castroman 3:1
80' Nicolae Milinceanu 3:2

Karten

22' Yannick Helbling
34' Dorian Charlier
78' Jackson Mendy
88' Miguel Castroman
89' Franck Grasseler
90' Asslan Demhasaj

Hauptsponsoren