Harmloser FC Schaffhausen verliert in Lausanne

Samstag, 20.10.2018 | 19:10 Uhr


Die beiden Mannschaften begannen auf der Pontaise verhalten. Lange Zeit sah es nicht nach einem Tor aus. Die Gastgeber waren jedoch aktiver in Sachen Offensivaktionen, lange jedoch ohne ernsthaft gefährlich zu werden. In der 17. Minute wurde es erstmals halbwegs gefährlich bei einem Kopfball von Monteiro am Anschluss an einen Eckball. In der 31. Minute hätte Zeqiri das 1:0 erzielen müssen, vergab jedoch aus aussichtsreicher Position. Nach 44 Minuten fiel der Lausanner Führungstreffer dann doch. Wiederum brachte ein Eckball Gefahr in den Schaffhauser Strafraum. Simone Rapp erwischte die gesamte Schaffhauser Abwehr mit einem rückwärts gespielten Kopfball. Es war nicht eine sehr zwingende Aktion, irgendwie zeichnete sich die Führung der Waadtländer dennoch ab, denn der FCS hatte bis dahin und auch bis zur Pause keine Gefahr im Lausanne Strafraum erzeugen können.

Die 2. Halbzeit begann wie die 1. endete. Lausanne nahm gleich das Spiel wieder in die Hand. Geissmann erhöhte in der 54. Minute auf 2:0 für Lausanne. Und die Einheimischen hatten im weiteren Verlauf der Partie weitere Gelegenheiten die Führung zu erhöhen. Grasseler im Schaffhauser Tor musste mehrmals in Extremis klären, oder die Abschlussversuche verfehlten das Tor. Und der FCS? Der war in der Offensive völlig harmlos, oft kamen die Pässe in der Spitze gar nicht an oder die Stürmer blieben an den Lausanner Abwehrspielern hängen, und so konnten die Gäste Castella im Tor von Lausanne kein einziges Mal beunruhigen. Der Sieg von Lausanne geht somit völlig in Ordnung, hätte sogar durchaus höher ausfallen können.

 

Bericht: Christian Meier


Harmloser FC Schaffhausen verliert in Lausanne

Telegramm

FC Lausanne-Sport
FC Schaffhausen
Saturday, 20.10.2018 | 17:00 Uhr
Olympique de la Pontaise, Lausanne

Resultat: 2:0 (1:0)

Zuschauer: 1852

Torschützen

44' Simone Rapp 1:0
54' Joël Geissmann 2:0

Karten

24' Adilson Cabral
76' Andi Zeqiri
79' Miguel Castroman
82' Elton Monteiro
88' André Gonçalves
90' Asllan Demhasaj

Hauptsponsoren