FCS überzeugt gegen "Angstgegner"

Samstag, 06.10.2018 | 10:10 Uhr

Der FCS schafft es zum zweiten Mal in Folge mit 1:0 zu gewinnen und beendet somit die Siegesserie vom FCRJ gegen den FCS. Den goldenen Treffer des Abends erzielte Arijan Qollaku mit einem Sonntagsschuss in der 39. Spielminute. 


Schon von Beginn an zeigt der FCS wer der Herr im Haus ist und erarbeit sich bereits in der Anfangsphase der Partie einige gute Chancen. Die beste Chance für den FCS hatte wohl Faruk Gül, welcher nach einem Ballverlust der Hintermannschaft des FCRJ frei auf den Schlussmann der Gäste zu lief, sein Abschluss landete jedoch am Pfosten. In der 12. Minute kam der FCRJ zu seiner einzigen guten Chance im ganzen Match, doch Franck Grasseler verhinderte mit einem glänzenden Reflex gegen Aldin Turkes die Führung der Gäste. Danach lief das Spiel weiter meist nur in die Richtung des Tores von Andrea Guatelli. Zunächst versuchten es Pugliese und Castroman aus der Distanz, doch beide Abschlüsse fanden nicht den Weg ins Tor der Gäste. Gut fünf Minuten vor der Pause gelang es dem FCS dann endlich in Führung zu gehen. Nach einer super Spieleröffnung von Asllan Demhasaj, dessen Pass Karim Barry fand, dieser flankte den Ball flach nach ihnen und fand Luca Tranquilli, er passte dann zu Arijian Qollaku, welcher mit seinem Sonntagsschuss die verdiente Führung für den FCS erzielte. So stand es nach 45 gespielten Minuten 1:0 für den FCS. 

Nach der Pause machte der FCS weiterhin das Spiel und kam zu hochkarätigen Torchancen. Nach 52. Minuten vergab Castroman im eins gegen eins mit dem FCRJ- Goalie die grosse Chance auf das 2:0. Nur acht Minuten später vergab zunächst Barry und dann erneut Castroman die grosse Chance zum 2:0. Wieder nur eine Minute später konnte Andrea Guatelli einen Schuss von Valentino Pugliese gerade so noch an die Torlatte lenken. In der 81. Minute vergab dann erneut Barry nach einem schönen Dribbling, die Chance das Spiel zu entscheiden. Zwei Minuten vor dem Ende traf Castroman nur den Pfosten und wenige Augenblicke später schoss er den Ball frei vor dem Tor über das Tor der Gäste. Allerdings gibt es für Miguel Castroman keinen Grund den vergebenen Chancen nach zu trauern, denn er bekam nach der Partie die Auszeichnung zum Tor des Monats August verliehen. 

Somit gewinnt der FCS das zweite Spiel in Folge mit 1:0, wobei die Gäste aus Rapperswil sich nicht über mehr Gegentore hätten beschweren können. In zwei Wochen gastiert der FCS dann bei Lausanne- Sport und kann dort hoffentlich die Siegesserie weiter ausbauen. 


Bericht: Moritz Meister 



FCS überzeugt gegen "Angstgegner"

Telegramm

FC Schaffhausen
FC Rapperswil-Jona
Friday, 05.10.2018 | 20:00 Uhr
LIPO Park, Schaffhausen

Resultat: 1:0 (1:0)

Zuschauer: 964

Torschützen

39' Arijan Qollaku 1:0

Karten

9' Jonas Elmer
40 ' Miguel Castroman
54' Aldin Turkes
71' Merlin Hadzi
82' Kemil Festic
85' Yannick Helbling
85' Ilir Zenuni
87' Elie Dindamba

Hauptsponsoren