In Unterzahl ohne Chance auf einen Punktgewinn

Dienstag, 25.09.2018 | 22:09 Uhr

Das wegen einer Panne des Cars mit 30 Minuten verspätet begonnene Spiel begann für den FC Schaffhausen gut. Nach 26 Minuten konnte Tounkara im Aarauer Strafraum nur mit einem Foul gestoppt werden. Castroman verwertete den fälligen Penalty zur 0:1 Führung für die Gäste. Doch wenig später begann das Unheil. In der 31. Minute traf Karanovic ebenfalls vom Penaltypunkt aus zum Ausgleich für Aarau. Schlimmer noch: Paulinho wurde innert kurzer Zeit zweimal verwarnt und musste somit vom Feld. Mit dem 1:1 ging es dann in die Pause. In der 66. und 68. Minute kam der Genickbruch für den FC Schaffhausen. Zuerst kam Mendy nach einem Rencontre mit Peralta den roten Karton unter die Nase gehalten. Augenblicke später sah Qollaku wie schon Paulinho in der 1. Halbzeit die Ampelkarte. Mit 3 Mann in Unterzahl konnten die Schaffhauser nur noch auf Schadensbegrenzung aus sein. Der FC Aarau tat sich allerdings erstaunlich schwer mit dem Überzahlspiel und vergab die eine oder andere Topchance indem sie mit ihren Abschlussversuchen entweder das Tor verfehlten oder an Grasseler scheiterten. Tasar in der 62. Minute, damals "nur" mit einfacher Überzahl und Jäckle in der 87. Minute führten dennoch die Wende zugunsten von Aarau herbei. Der FC Schaffhausen hingegen hatte unter diesen Umständen keine Chance mehr ernsthaft offensive Akzente zu setzen.

In Unterzahl ohne Chance auf einen Punktgewinn

Telegramm

FC Aarau
FC Schaffhausen
Tuesday, 25.09.2018 | 20:00 Uhr
Stadion Brügglifeld, Aarau

Resultat: 3:1 (1:1)

Zuschauer: 2522

Torschützen

27' Miguel Castroman 0:1
31' Goran Karanovic 1:1
62' Varol Tasar 2:1
87' Olivier Jäckle 3:1

Karten

10' Norman Peyretti
26' Nicolas Bürgy
26' Elsad Zverotic
29' Valentino Pugliese
29' Paulinho
29' Paulinho
66' Jackson Mendy
66' Miguel Peralta
68' Arjan Qollaku
68' Arjan Qollaku

Hauptsponsoren