Nachwuchs: Das Wochenende

Mittwoch, 13.09.2017 | 07:09 Uhr

FE13
Am Samstag, den 09.09.2017 fand im heimatlichen LIPO Park das Heimspiel der FE 13 des FC Schaffhausen gegen GC Rapperswil Jona Obersee statt. Hierbei konnte durch einen sehr starken Auftritt der Heimmansschaft der Gegner mit 12 : 1 bezwungen werden. Besonders ist hier der gute Auftritt aller Neuzugänge aus der Stützpunktmannschaft des FCS zu erwähnen, die zu Beginn der Spielzeit durch den Trainer Salvatore CORBISIERO in die Mannschft der FE 13 integriert wurden.

Viel Zeit zum erholen gab es nicht, da am Sonntag, den 10.09.2017 schon die Qualifikation bei den Volkswagen Junior Masters in Zürich/Oberglatt anstand. Nach einem guten Start und einer kleineren Schwächephase konnte in der Qualigruppe der zweite Platz erreicht werden. Das Halbfinale wurde dann leider gegen den späteren Turniersieger FC Winterthur mit 3:1 verloren. Auch das Spiel um Platz 3 war leider nicht von Erfolg gekrönt. Hier unterlagen die Jungs unverdient gegen die Selektion von GC Zürich. Somit blieb nur noch der undankbare 4. Platz und das Ausscheiden für das Finalturnier in Basel für die FE 13 unter dem Strich übrig.

Nichtsdestotrotz haben sich die Jungs teuer verkauft und sind bei dem top-besetzten VW Junior Masters unter die vier besten Mannschaften gekommen.

U15
Die U15 des FC Schaffhausen konnte letztes Wochenende im 4. Meisterschaftsspiel den dritten Sieg ergattern. Eine Woche zuvor konnte man im heimischen Lipo Park YF Juventus mit 5:4 schlagen. Letztes Wochenende konnte man auswärts gegen das Team Zugerland mit 3:2 gewinnen. Somit steht die U15 in dieser noch jungen Saison nach 4 Spielen auf Rang 3.

Coca-Cola Jun.B
3 Spiele, 3 Siege! Am Samstagabend konnten wir uns bei strömenden Regen im Lipostadion gegen die Zürcher Unterländer FC Bülach ohne Gegentore durchsetzen. Die Anfangsphase war sehr hektisch und mit viel Aggressivität sowie auch Fehlern beider Mannschaften. Als Leon Notz Mitte der ersten Halbzeit den Führungstreffer schoss konnten wir etwas aufatmen, denn Bülach hatte bis dahin ein paar gute Chancen auch in Führung zu gehen. In der zweiten Halbzeit konnten wir noch zwei weitere Tore erzielen durch Dominik Lythgoe und einen herrlichen Treffer von Mittelfeldspieler Hisar Yilmaz den verdienten Sieg sichern.

FE12
Im Dauerregen verloren die Jüngsten FE12 ihr zweites Meisterschaftsspiel mit 3-8 gegen Glattbrugg. Wiederum konnten die Jahrgang jüngsten die ersten zwei Drittel sehr gut mitspielen und das Spiel offen gestalten. Ende der zwei Drittel war man mit 1 - 2 auch resultatmässig dran. Zu Beginn des letzten Drittel hatte man die Chance auszugleichen. Glattbrugg zeigte sich abgeklärter und baute mit zwei unhaltbaren Weitschüssen das Resultat aus. Der FCS riskierte nun mehr . Nach dem sechsten Tor für die Gegner bäumten sich die Jungs von Serkan wieder auf und schlossen mit zwei sehr schön herausgespielten Toren auf 3 - 6 auf. Kräftemässig konnte das Aufbäumen nicht bis zum Schluss gehalten werden und man musste noch zwei weitere Gegentreffer hinnehmen.

Nachwuchs: Das Wochenende

Hauptsponsoren