Klare Sache gegen GC II

Mittwoch, 30.08.2017 | 22:08 Uhr

Während der Meisterschaftspause hat der FC Schaffhausen ein Testspiel gegen den Erstligisten Grasshopper Club Zürich II absolviert und klar mit 6:0 für sich entschieden. 

Den FCS-Spielern kam dieses Testspiel gerade gelegen, um sich dem neuen FCS-Trainer Boris Smiljanic zu präsentieren. Ausgerechnet dessen ehemaliges Team stand als Sparringpartner zur Verfügung, dies nachdem die U21 des FC St. Gallen 1879 kurzfristig absagte. Smiljanic sah während der ersten halben Stunde ein überaus dominierendes Schaffhausen, welches gegen die überforderten Junghoppers schon schnell in die Siegerbahn einlenkte. Paulinho, der für den geschonten André Luis Neitzke die Captainbinde trug, sorgte schon nach acht Minuten für den Führungstreffer, danach erhöhte YB-Leihgabe Miguel Castroman binnen fünf Minuten mit zwei Treffern zum zwischenzeitlichen 3:0. Hélios Sessolo lenkte in der 26. Minute einen Weitschuss Paulinhos noch in die Maschen ab und sorgte mit seinem Tor für das klare Pausenverdikt. Im zweiten Durchgang kamen die Zürcher Nachwuchsspieler etwas besser ins Spiel und zwangen gar Keeper Predrag Pribanovic zu einer Glanztat. Doch der mittlerweile auf dem Platz mitwirkende Tunahan Cicek und Marko Dangubic in der Schlussphase schraubten das Score bis zum 6:0 Endstand hinauf.

Debüt von Jovan Rether

Wie bereits vermeldet, mussten für das heutige Spiel einige Akteure verletzungsbedingt Forfait geben. Nebst Faruk Gül, der erneut einen Muskelfaserriss erlitt, musste auch Goalie Dorde Nikolic wegen derselben Verletzung passen. Ebenfalls auf der Tribüne Platz genommen hatten Mateo Matic, Karim Barry, die sich nach wie vor in der Rekonvaleszenz befinden, sowie Captain André Luis Neitzke und Imran Bunjaku, die beide geschont wurden. Bujar Lika, der aus dem Vaduz-Spiel eine Blessur am Knie zuzog, durfte ebenfalls ruhen. So kamen viele junge Akteure zum Handkuss, wie zum Beispiel Danilo Del Toro, Filip Vannuca oder Asllan Demhasaj. Auch Gui Fioravanti durfte sich während 45 Minuten als Aussenverteidiger präsentieren. Gar zu seinem Debüt im Fanionteam gekommen ist der 17-jährige Jovan Rether (Bild von www.flash-foto.ch), der sich positiv in Szene setzen konnte.  

Telegramm

FC Schaffhausen – Grasshopper Club Zürich II 6:0 (4:0) 
LIPO Park – 150 Zuschauer: SR: Tomasz Superczinsky
Tore: 8. Paulinho 1:0, 14. Castroman 2:0, 19. Castroman 3:0, 26. Sessolo 4:0, 67. Cicek 5:0, 81. Dangubic 6:0.
Schaffhausen: Pribanovic; Gonçalves, Demhasaj, Mevlja, Mikari (46. Fioravanti); Paulinho (68. Rether), Del Toro, Tranquilli; Castroman (68. Vannuca); Dangubic, Sessolo (46. Cicek).
Bemerkungen: Schaffhausen ohne, Gül, Matic, Nikolic, Barry (alle verletzt), Lika, Bunjaku, Neitzke (alle geschont), Rhyner und Loosli (beide nicht im Aufgebot). - Debüt von Jovan Rether (2. Mannschaft).
Verwarnungen: keine. 

Klare Sache gegen GC II

Telegramm

FC Schaffhausen
Grasshopper Club Zürich II
Wednesday, 30.08.2017 | 18:00 Uhr
LIPO Park, Schaffhausen

Resultat: 6:0 (4:0)

Zuschauer: 150

Torschützen

8' Paulinho 1:0
14' Miguel Castroman 2:0
19' Miguel Castroman 3:0
26' Hélios Sessolo 4:0
67' Tunahan Cicek 5:0
81' Marko Dangubic 6:0

Hauptsponsoren