Krienser Geburtstagskind verstärkt den FC Schaffhausen

Freitag, 11.08.2017 | 17:08 Uhr

Der FC Schaffhausen vermeldet einen weiteren Neuzugang. Neu im Team ist Bujar Lika, der polyvalent als Verteidiger, wie auch im defensiven Mittelfeld einsetzbar ist.

Es ist alles etwas schnell gegangen. Zwar hat das heutige Geburtstagskind - Bujar Lika wird heute 25 Jahre alt - schon seit über vier Wochen mit der Mannschaft mittrainiert, doch die Vertragsunterzeichnung, rückwirkend auf den 01. August 2017,  ist gerade noch rechtzeitig vor dem Auswärtsspiel beim FC Aarau erfolgt, sodass der Schweizer mit kosovarischen Wurzeln schon am gestrigen Abend zu seinem Debüt gekommen ist. Dies auf der Sechserposition von Christian Zock À Bep, der in dieser Woche nicht zu den Trainings erschienen und deswegen auch nicht aufgeboten worden ist. Während es aktuell noch keine Neuigkeiten über den Kameruner gibt, schliesst sich dafür Lika dem FCS definitiv an und hat einen Kontrakt bis zum 31. Dezember 2017 unterschrieben.

Lika hat das Fussballer-Einmaleins beim SC Kriens erworben und sich später dem FC Luzern angeschlossen. Danach ist er für drei Saisons ins Freiamt zum FC Wohlen gewechselt und ist dort bereits auf seine wieder vereinten Mitspielern Miguel Castroman, Noah Loosli und Marko Dangubic getroffen. Eigentlich auf der rechten Verteidigerposition angesiedelt, zeichnet sich seine Vielseitigkeit darin auf, dass er auch als Linksverteidiger und im defensiven Mittelfeld Qualitäten besitzt, die Trainer Murat Yakin überzeugt haben. Im Spiel gegen den FC Aarau am gestrigen Abend hat Lika beim 2:1-Sieg des FCS seine neue Rolle mit Bravour gemeistert.

 Der FC Schaffhausen heisst Bujar herzlich willkommen und wünscht ihm viel Spass und ebenso viel Erfolg in seiner neuen Heimat.

Krienser Geburtstagskind verstärkt den FC Schaffhausen

Hauptsponsoren