Gautreaux verlässt den FCS

Dienstag, 04.04.2017 | 23:04 Uhr

Flavio Gautreaux und der FC Schaffhausen gehen per sofort getrennte Wege. Dies vermeldet der Vereinsleitung am späten Dienstagabend.

Der in einem Monat 22 Jahre alt werdende Flavio Gautreaux und die FCS-Vereinsführung haben am Dienstag in gegenseitigem Einvernehmen den bis Ende Saison dotierten Vertrag per sofort aufgelöst. Der gebürtige Schaffhauser kam Ende August 2015 mit Davide Mariani bei dessen Rückkehr vom FC Zürich in die Munotstadt. Allerdings gelang ihm der Durchbruch in die Stammelf nicht, was dem jungen Mittelfeldspieler lediglich insgesamt 13 Einsätze im Fanionteam bescherte. In dieser Spielzeit gelang Gautreaux in der 2. Runde das zwischenzeitliche 2:1 beim 3:2-Auswärtssieg gegen den FC Chiasso 1905 und verhalf damit dem FCS zur ersten Tabellenführung seit 1043 Tagen (Saison 2013/14). Es sollte der einzige Treffer in einem Pflichtspiel bleiben. Gautreaux holte sich seine Spielpraxis oftmals mit Einsätzen bei der 2. Mannschaft des FC Schaffhausen in der 2. Liga interregional.

Der FC Schaffhausen bedankt sich bei Flavio Gautreaux von ganzem Herzen für seine Hingabe und Einsätze im Verein und wünscht ihm im weiteren Werdegang viel Erfolg und sowohl sportlich, wie auch privat alles erdenklich Gute.

Gautreaux verlässt den FCS

Hauptsponsoren